Heavy German Shit

"Cyberbunker – Darknet in Deutschland" seit dem 8. November auf Netflix | Heavy German Shit sucht Verstärkung – jetzt bewerben!
close
Marina Cardozo Marina Cardozo

Marina Cardozo

Marina Cardozo ist in Brasilien geboren und aufgewachsen. Ihrer erster Kurzfilm Às Escuras (2009) lief auf einigen Festivals in Brasilien, was für eine 17-Jährige gar nicht mal schlecht war. Trotzdem suchte sie zu erst nach finanzieller Stabilität und der Anerkennung ihrer Eltern und arbeitete als Journalistin, Englisch- und Tanzlehrerin. Außerdem schrieb sie drei Staffeln lang für die Nickelodeon Kinderserie Universo Z, die 2015 zu einer der fünf besten Kinderanimationen in Lateinamerika gewählt wurde. Sie war auch Regieassistentin bei verschiedenen Projekten und zwei Jahre lang Projektleiterin bei einer Filmproduktionsfirma. 2017 zog Marina nach Köln, um sich im Master Serial Storytelling weiterzubilden und um der brasilianischen Politik zu entkommen, die dazu neigt, sich alle zwanzig Jahre in den Untergang zu stürzen. Sie arbeitet hauptsächlich in Deutschland, und hat schon Serien auf Englisch und Deutsch für Unternehmen wie den WDR und die bildundtonfabrik geschrieben und entwickelt. Eines ihrer jüngsten Projekte ist die Comedy-Serie Science Cops, eine Adaption des bereits bekannten gleichnamigen WDR Quarks-Podcasts, bei dem sie als Headautorin und Regieassistentin tätig ist. Darüber hinaus unterrichtet sie gelegentlich Drehbuchkurse an ihrer Alma Mater, der ifs köln.

Heavy German Shit: Das Zuhause kreativer Menschen. Als Künstler:innen Management begleiten wir nachhaltig Karrieren – von jungen aufstrebenden Talenten bis zu etablierten Kreativen. Der Entertainmentbereich ist unsere Spielwiese.